Mich nervt das.

Wenn das so weiter geht, haben wir weltweit bald einen klaren Fall von Selffullfilling Prophecy. Ständig das Getöne, dass wir bald bald bald die größte aller großen Wirtschaftskrisen haben und in Folge die westliche Welt untergeht. Gestern las ich zwar noch, nö, alles doch nicht so schlimm - aber weil das für nicht ausreichend Auflage sorgt, steht heute alles mal wieder auf dunkelschwarz. Ehrlich, langsam traue selbst ich mich nicht mehr zu konsumieren, und das will was heißen - schließlich könnte ja morgen der Auftrags- und Geldstrom vielleicht doch versiegen.

Tja, und wenn das bei allen anderen auch so funktioniert, dann haben die Wirtschaftsforschungsinstitute Recht behalten und können sich dann stolz ob ihrer Prognosegenauigkeit auf die Schulter klopfen. Wahrlich: gut gemacht!

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 28. Januar 2009 um 22:57 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1759 Aufrufe

Nächster Eintrag: Listening: Poco

Vorheriger Eintrag: Meine Schönetagebox ist heute angekommen.