Morgen ist Weihnachten

Zumindest für mich. Denn morgen entfliehe ich in meinen dreitägigen Jahresurlaub, und zwar dorthin. Und dort tue ich nichts anderes als nichts. Außer schlafen. Schlafen. Schlafen. Lesen. Schlafen. Essen. Champagner trinken. Schlafen. Nichts tun.

:-)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 09. Dezember 2004 um 10:19 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 920 Aufrufe

Nächster Eintrag: Fremde Mächte in Susis Textblog

Vorheriger Eintrag: Der Anfang vom Ende