Nein, die Menge machts nicht immer.

Wenn einen nach 14 Tagen Urlaub 13.476 Mails empfangen *räusper”, dann sind das leider nicht immer die besten Freundinnen, die schreiben. Da sind vielmehr 70jährige dabei, die nun endlich endlich stundenlang mit ihrer 23jährigen Freundin können, viele Mails, in denen es um Längen- und Breitengrade geht, ja, und dann eben der Klassiker, der mit der Füllmenge, ihr wisst schon. Melody hatte anno 2005 schon mal darüber geschrieben. Seitdem hat sich nicht viel geändert, will mir scheinen.

Ich lache heute noch.

PS: Superkleber fänd ich prima. Bei uns ist nämlich immer genau dann der Sekundekleber ausgetrocknet, wenn ich ihn brauche.

Susanne Ackstaller am Samstag, 01. September 2007 um 01:29 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 845 Aufrufe