Neue Genussperspektiven.

Diese Art von Rechnungen mag ich. So gesehen ist ja auch mein Glas Wein abends ein Arbeitsmittel, denn er beflügelt mich. Ob ich unter diesen neuen Gesichtspunkten den Wein und natürlich auch den Kaffee steuerlich absetzen kann? Ich muss das mal mit meinem Steuerberater besprechen ...

Susanne Ackstaller am Samstag, 10. Januar 2009 um 13:01 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 993 Aufrufe

Nächster Eintrag: Winterdämmerung

Vorheriger Eintrag: Zaubertage.