No tv. thanx.

Wird Fernsehen eigentlich immer schlechter? Geht das denn überhaupt noch?

Ich bin ja ein Wenig-bis-gar-nicht-Gucker. Das hat sich im Lauf der letzten Jahre mehr so ergeben, als dass es willentlich gesteuert gewesen wäre. Aber heute, heute wäre es mal wieder soweit gewesen - wenn das Programm nur annähernd mitgespielt hätte. Aber nein: Auf den Öffentlich-Rechtlichen präsentierten sich Talkshows (Mindestlöhne? Bulimie? Die üblichen Verdächtigen. Ich habe nicht lange geguckt ...), auf den nächsten Sendern wahlweise amerikanische Low-Budget-Produktionen oder Dokusoaps („Als ich letzthin neun Stangen Zigaretten aus Polen schmuggelte ...”). Besonders apart war eine Sendung zur Integralrechnung (sic!) im Rahmen des IT-Grundstudiums (sic!) im BR. Andererseits - warum auch nicht? Um 22.30 Uhr ist man bekanntermaßen für sowas besonders aufnahmefähig. Schließlich blieb ich an einer Dokumentation zum Sputnik hängen. Das war zumindest annähernd interessant.


Oweia. Armes Deutschland.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 01:05 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 855 Aufrufe

Nächster Eintrag: Mondsüchtig

Vorheriger Eintrag: Das kommt davon


Kommentare

  1. Du solltest vielleicht mehr BR 3 gucken. Da hast du was Eigenes.

    Monk ist gut. Boston Legal witzig. Warte. Das sind amerikanische Serien. Hm.

    Michi am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 14:59 Uhr
  2. Kenn ich beides nicht. Ich kenn nur SatC - und das läuft nicht mehr. Heul.

    Susanne Ackstaller am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 15:21 Uhr
  3. Susi- für dich..und auch für mich- nächstes Jahr:
    http://unterhaltung.de.msn.com/stars/galerie.aspx?cp-documentid=6261455

    :-))))

    Kirstin am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 21:29 Uhr
  4. jaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!! Das habe ich auch schon gelesen. Gott sei dank. Bin ja sowas von auf Entzug. ;-)))

    Hoffentlich zerstreiten die sich nicht vorher am Set. ;-(

    Susanne Ackstaller am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 21:36 Uhr
  5. Ach, alles PR, die schaffen das.. und ich überlege schon mal, wie oft ich dann ins Kino gehen werde, vielleicht sollte ich mir mal einen Gutschein für 30 Besuche zu Weihnachten schenken lassen- incl. Babysitter (für das Kind, nicht für mich)!:-))

    Kirstin am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 21:39 Uhr
  6. Notfalls kannst du auch warten, bis das Teil auf DVD kommt. :-)

    Nein, doofe Idee, ich weiß.

    Hach, ich freu mich. Hoffentlich wird der Film so gut wie die Serie.

    Susanne Ackstaller am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 23:23 Uhr
  7. Stimmt, doofe Idee. Ich bin eine Fast-Gar-Nicht-Guckerin, deshalb fand ich es schön, 1x pro Woche einen Termin mit denen und mir zu haben.:-) Vielleicht sollten wir Serie mit dir in der Hauptrolle produzieren- das wäre doch mal eine sehr gute Idee,ja?

    Kirstin am Mittwoch, 03. Oktober 2007 um 23:36 Uhr
  8. Ach Kirstin. Ich kann doch aber auf Manolos gar nicht laufen. Ich brech die ab, garantiert. ;-)

    Susanne Ackstaller am Donnerstag, 04. Oktober 2007 um 11:26 Uhr
  9. Nix da, Susi- und den Rest liest du dir ja gerade an
    http://www.textblog.de/index.php/notizen/comments/nachtblau-zur-teestunde/

    .. dann klappt das auch mit dem galanten und gekonnten „Schal- Umschwung” (bitte beachte, dass niemand hinter dir steht!!).
    :-)

    Kirstin am Freitag, 05. Oktober 2007 um 00:28 Uhr
  10. Oh, Tina leitet mich zum Schalschwingen an? Da muss ich noch mal nachlesen, eben war ich noch beim Konsolidieren. ;-))))))

    Susanne Ackstaller am Freitag, 05. Oktober 2007 um 00:37 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.