Noch mal wow.

Dieser Brief stammt aus dem Jahr 1997 und bezieht sich auf die (gelinde ausgedrückt) nicht ganz so guten Apple-Zeiten vor rund zehn Jahren.

Ich kannte Apple damals kaum, im Sekretariat (!!) - das war noch während meiner Angestelltenzeiten (ja, die gab es auch ...) - standen zwei riesige Macintosh-Gerätschaften, auf denen die Vorzimmerdamen die Änderungen in den Geschäftsberichtstexten via Quark selbst umsetzen sollten ... so oder so ähnlich. Naja, eine wirklich große Liebe war das wohl nicht - vielleicht auch ein Spiegel der damaligen Unternehmenssituation?

Was ich eigentlich sagen will: Ich finde es großartig, wenn sich Menschen oder Unternehmen wieder aufrappeln.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 17. August 2008 um 12:31 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1447 Aufrufe