Normal life goes digital. Liisa

Normal life goes digital.
Liisa liest am liebsten Weblogs, die “die wirklich was zu sagen haben”, erfahre ich in ihrem Jahresrückblick. Schuldbewusst blicke auf meinen eigenen, mit Alltäglichkeiten gefüllten Blog, und frage mich, ob ich wohl zur illustren Runde gehöre. *g*

Doch dann komme ich ein wenig ins Grübeln - während ich Salat wasche und Speck brate -, wer denn nun wirklich was zu sagen hat: Der, der über die Politik schwadroniert und das Leid der Welt anklagt? Oder zumindest das WWW in der ein oder anderen Facette kommentiert? Wer Philosophisches von sich gibt? Oder Poetisches? Oder gar alles zusammen?

Ich persönlich lese Blogs gerne, wenn sie mich bewegen. Wenn ich beim Lesen schmunzeln, lachen oder kichern muss - oder weinen -, weil ich mich darin wiederfinde. Und wenn ich das virtuelle Gegenüber beim Lesen kennenlerne. Ein wenig zumindest, denn ein Rest an Geheimnis muss auch sein, damit es spannend bleibt. Und das Ganze dann noch gewürzt mit einem großen Augenzwinkern - ja, dann bin ich als Stammleser gewonnen ...:-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 31. Dezember 2002 um 19:39 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 942 Aufrufe