Puh. Gut angekommen.

Ich hatte Glück. Der Orkan kam später als gestern angekündigt. So schaffte ich nicht nur den Hin-, sondern auch den Rückweg. Dazwischen lagen rund 600 Kilometer, 13 Studenten. Und ein Royal TS. Keine Schokolade allerdings, was bedauerlich ist.

Hier braust der Wind ums Haus. Eigentlich liebe ich dieses Geräusch. Dann einkuscheln, im Bett oder auf der Couch. Ein gutes Buch. Ach. Aber heute ist es doch ein wenig zu viel Geräusch - die Bäume ächzen. Vorhin konnte ich nicht glauben, dass ein Wind so braust. Doch, er tut es wirklich. Ich will nur hoffen, dass die drei Papeln überleben (und nicht dem Nachbarn aufs Dach fallen). Und die Eiche und die Kastanie. Wenn die fallen, dann ... bin ich sehr sehr traurig.

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 18. Januar 2007 um 22:47 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 984 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ausgepowert.

Vorheriger Eintrag: :-(