Sechs Stunden in 122 Jahren

Sechs Stunden in 122 Jahren
Schön, ihn gesehen zu haben - diesen kleinen schwarze Punkt, der ihrer wahren Schönheit nicht gerecht wird.

Und es ist ein komisches Gefühl, dass ich beim nächsten Mal schon in irgendeinem Nirwana weilen werde ...

Susanne Ackstaller am Dienstag, 08. Juni 2004 um 17:02 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 782 Aufrufe