Twitterei

Hm. Hm. Ich bin ja nach wie vor der Meinung, dass manche Aspekte des Web 2.0 auch einfach nur Spaß machen dürfen und keinen Zweck verfolgen müssen, schon gar keinen geschäftlichen. Aber viele sehen das anders, und für die sind vielleicht die “50 Ideen, wie man Twitter geschäftlich nutzen kann” ganz spannend.

(gefunden bei Fiona)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 26. August 2008 um 09:47 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1439 Aufrufe

Nächster Eintrag: Servicegrübeleien.

Vorheriger Eintrag: Wie man keine Kunden gewinnt.