Unbill des Alltags

Ich habe zirka vier Hefter auf meinem Schreibtisch stehen. Oder eher rumliegen. Alle kaputt. Oder leer. Keiner heftet. Wie bitte soll ich unter diesen Bedingungen Ordnung schaffen können?

Ich verschiebe das Aufräumen erstmal auf morgen. Vielleicht hat sich bis dahin ein Hefter repariert.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 13. November 2007 um 11:15 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1754 Aufrufe

Nächster Eintrag: Listening: Alice Cooper

Vorheriger Eintrag: “Ilsebill salzte nach.”