Urlaubszeit.

Ja, es wird Zeit für meinen Urlaub. Definitiv. Ich bin so was von leer - dass mir noch nicht mal mehr was nettes für den Textblog einfällt. Die Schwingungen sind weg, die Beschwingungen erst recht - das Kreativloch dafür am Wachsen. Alles dauert doppelt und fünffach, wenn ich überhaupt irgendwas hinkriege: Die meisten Sätze sind müde Kompromisse, von denen ich hoffe, dass es keiner merkt.

Naja. Noch drei Wochen. Und dann bin ich erstmal weg. Und wenn ich nach zwei Wochen wieder da bin, nehme ich Bildungsurlaub. Jawoll. Sechs Wochen. Bin mal gespannt, wie das klappt.

Susanne Ackstaller am Montag, 23. Juli 2007 um 23:29 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 855 Aufrufe


Kommentare

  1. SECHS Wochen Bildungsurlaub?
    Wow. Da bin ich ja auch mal gespannt, wie du das machst. Und dann werde ich mir daran ein Beispiel nehmen. :)

    Biggi am Dienstag, 24. Juli 2007 um 10:31 Uhr
  2. Ich habe einfach allen Bescheid gegeben, dass ich mir diese sechs Wochen frei nehme. Und keinen Auftrag annehme. Punkt. ;-)

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:07 Uhr
  3. Boah - toll.
    Nur: Das muss man sich auch leisten können… So finanziell meine ich. Und daran würde es bei mir scheitern.

    Biggi am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:09 Uhr
  4. naja, aber wir haben doch das ganze Jahr geschuftet!! Außerdem kann ich es mir nicht leisten, durch die Prüfung zu fallen. ;-)

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:13 Uhr
  5. ja klar, ich verstehe schon. Müsste ich diese Prüfung machen, würde ich auch so handeln. Aber ich hätte mir ja schon das Ausbildungsprogramm nicht leisten können. ;)
    Aber ehrlich gesagt - ich hätte auch keine Lust auf Prüfungen. So wertvoll und wichtig wie ich Weiterbildung finde - ich hab mir geschworen, nie wieder Prüfungssituation.

    Biggi am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:23 Uhr
  6. Ja, aber jetzt ist es scohn bezahlt. Ich sehe immer den Nach-Steuer-Preis, und der ist nur noch halb so hoch ...

    Vor der Prüfung graut mir auch schon ganz schön (da kann man nämlich durchaus auch durchfallen ... ), aber als Belohnung - bei Bestehen - gibt es dann das iPhone. lol

    Susi am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:29 Uhr
  7. Wow, ist es schon soweit? Für den Abschluss, meine ich? Sechs Wochen sind ja schon mal ne Hausnummer, vor allem + zwei. :-)

    Einen kleinen Erholungsurlaub könnte ich auch mal brauchen, wenn das Wetter hier schön wäre, könnte ich den mal hier nehmen, die Wohnung fertig streichen und am und im Planschpool relaxen. Aber es regnet Katzen und Hunde und sooo spontan kann ich so einen Urlaub ja auch nicht nehmen. Und ich vermisse das Meer schon ein bisschen. Spanien im September war schön im letzten Jahr, mal gucken ... :-)

    Tina am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:40 Uhr
  8. Und das iPhone ist sicher ein Leckerchen. :-) Ich drück dir die Daumen, dass die das nicht mit allzu garstigen Knebelverträgen koppeln ...

    Tina am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:40 Uhr
  9. Bei euch schüttet es? Schon wieder? hier scheint die Sonne ... hör mal, pack dein Zeug, wir haben ein Gästezimmer ...

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. Juli 2007 um 11:50 Uhr
  10. Ja ... :-( Grad kommt der Regen sogar so schwallweise von der Seite. Und die Vorhersage verheißt nichts Gutes für den Rest der Woche.

    Danke fürs verlockende Angebot, aber einer urlaubsreifen Susi reichen bestimmt auch die permanenten Hausbewohner, hm? :-)

    Tina am Dienstag, 24. Juli 2007 um 12:06 Uhr
  11. Du könntest kommen, wenn wir weg sind und dann Haus und Katzen hütten. ;-) Und die Sonne und unsere Garten genießen, Ausflüge machen, die gute Landmilch, Himbeeren ernten, ein bisschen Gartenarbeit *gggggggggg* - ja, und meinen MacSchnuck leihe ich dir auch. :-)))))))))))))))))

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. Juli 2007 um 12:08 Uhr
  12. Oh, das klingt wundervoll! :-))))
    Am McSchnuck würde ich aber nicht rumpfuschen wollen. Aber war da nicht auch ein Cabrio, irgendwo? ;-))))

    Ich liebe Gartenarbeit - aber auch nicht jede ... Und wer hütet dann meine Katzen? Außerdem könnte ich nicht mal Landmilch einkaufen, ich sprech doch die Landessprache nicht. *g*

    Tina am Dienstag, 24. Juli 2007 um 12:11 Uhr
  13. Bring deine Katzen doch einfach mit! ;-))))))))

    Ich kauf ein Wörterbuch. Bayrisch-Deutsch. Milch heißt „Muich” - so viel darf ich schon vorab verraten. ;-)

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. Juli 2007 um 12:14 Uhr
  14. und ja, ein Cabrio gibt es hier auch. Das muss daheim bleiben, wenn wir an der Ostsee sind. ;-)

    Susi am Dienstag, 24. Juli 2007 um 12:17 Uhr
  15. Oh ja, ich weiß nur nicht, ob es meinen Katzen gleich ist, wo sie rumliegen. Und Muich, Muich, Muich werd ich brav üben. ;-))))

    Ein Cabrio ist schon was Feines ... Aber ich leih mir eigentlich nur Dinge, die ich leicht ersetzen könnte. ;-) (Und immerhin hab ich jetzt ne Haftpflichtversicherung.) Aber ich wette, eigentlich möchte das Cabrio mit ... Vielleicht komm ich damit lieber hinterher zum Kuscheldomizil hinter den Dünen ... ;-)))

    Tina am Dienstag, 24. Juli 2007 um 13:41 Uhr
  16. Oh, ich seh grad dieses praktische „Nächster Eintrag: Terroristisch unterwandert - oder wie? ;-)” unter der Seite - hast du das reingebastelt oder Melody beauftragt?

    Tina am Dienstag, 24. Juli 2007 um 13:42 Uhr
  17. nö, das macht die Technik selbst. Bzw. Melody, keine Ahnung.

    Ich auf jeden Fall nicht, so viel ist sicher. ;-)

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. Juli 2007 um 13:45 Uhr
  18. Susi, wieso jetzt schon Prüfung, die Ausbildung dauert doch ein Jahr, oder?

    Egal- ich drücke die Daumen!

    kirstin am Mittwoch, 25. Juli 2007 um 01:37 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.