Vergesst Harry.

Es tut mir leid, dies so offen und ehrlich sagen zu müssen, aber es gibt noch eine Steigerung zu Harry: Sie heißt Lyra, ist weiblich (sehr zum Leidwesen von k1 im Übrigen, der da findet, dass Mädchen einfach nicht so toll sein können. ;-)), fantastisch mutig und erkundet die (Parallel-)Welt mit einem goldenen Kompass. Ihre Abenteuer werden von km, k1 und k2 derzeit abends vor dem Kamin verschlungen.

So müssen Herbstabende sein.

Susanne Ackstaller am Montag, 29. Oktober 2007 um 23:46 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1142 Aufrufe

Nächster Eintrag: Oh. Mein. Gott.

Vorheriger Eintrag: Frankfurt. Mal privat.