24 h Berlin.

Rein zufällig bin ich über diese Seite gestolpert, doch die Idee fasziniert mich: Ein Filmprojekt, das anlässlich der 20. Wiederkehr des Tag des Mauerfalls einen ganzen Tag Berlin zeigen will. Jeder Berliner, aber auch jeder Besucher ist eingeladen, „sein” Berlin zu drehen, um ein schillerndes, vielschichtiges Bild von Deutschlands einziger wirklicher Metropole zu zeigen und dieses Kaleidoskop außerdem für kommende Generationen zu bewahren.

Tolle Idee. Hier geht es zur Website.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 16. Juli 2008 um 23:01 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1463 Aufrufe

Nächster Eintrag: Abgestürzt?

Vorheriger Eintrag: Rock your business


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.