Ähem.

Also: Wenn das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung aus München nach mir googelt - dann finde ich das zugegenermaßen etwas ... gruselig.

Aber hei: Hier im Textblog stehen doch sowieso nur die ganz harmlosen Geschichten drin, die wirklich üblen Sachen (mein Punkt in Flensburg zum Beispiel wegen zu schnellen Fahrens auf einer menschenleeren Landstraße in Niedersachsen) und das ganze andere unmoralische Zeugs behalte ich dann ohnehin lieber für mich.

Gell.

Susanne Ackstaller am Montag, 26. November 2007 um 14:01 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 996 Aufrufe

Nächster Eintrag: meteorologen

Vorheriger Eintrag: Oh du fröhliche


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.