Apropos Zivilcourage

“Zivilcourage hat etwas mit Mut zu tun und auch mit Risiken. Es gibt keine »Zivilcourage light«. Aber man kann durch richtiges Verhalten die Risiken deutlich minimieren. Im Übrigen: Es ist auch gute Zivilcourage, nur ein sachdienlicher Zeuge zu sein oder die Polizei zu rufen. Es verlangt niemand von den Menschen, dass sie ihr eigenes Leben lassen.”

Das ganze Interview kannst du - nein, SOLLTEST du! - hier lesen.

(via texttreff)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 17. September 2009 um 11:24 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1996 Aufrufe