Deadlinejunkie

Oh-mein-Gott. Ein Buchbeitrag von rund 10.000 Anschlägen zu einem Thema, von dem ich keine Ahnung habe. Bis morgen. Ein Jahresbericht, der am Mittwoch in die Vorstandsabstimmung soll. Ein Vorab-Brainstorming, zu einem Termin heute Nachmittag. Und ich blogge hier gemütlich eine Runde, rufe meine Mails ab, treibe mich im WWW rum.

Nein, ich verstehe das auch nicht. Vor allem nicht, wie ich das schaffen soll ...

Susanne Ackstaller am Montag, 09. Juli 2007 um 11:35 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1310 Aufrufe

Nächster Eintrag: Okay. Schreiben. Jetzt!

Vorheriger Eintrag: Mit Kindern essen gehen


Kommentare

  1. ts ts ts ... ;-)

    Tina am Montag, 09. Juli 2007 um 15:28 Uhr
  2. Das ist nicht sehr hilfreich, Tina ... ;-)

    Susanne Ackstaller am Montag, 09. Juli 2007 um 15:32 Uhr
  3. Hab ja nur mit-ge-ts-t ... ;-))

    Also dann schreib ich dir das. ;-)
    Also ich hab gefährliches Halbwissen über: Automotivekram, Niedertemperaturtechnik, Holzpellets, Netzwerkinstallationslösungen, Krankenkassen, Zahnimplantaten, Kaminöfen, Konsolidierungssoftware, Handys, Flughäfen und Fluglinien, Lackiereien, Energieanbietern, Holzlasuren, Fertigpizzen, Fotokameras, Golf und Pearl Jam. Dein Thema dabei? Dann helf ich dir gern ... ;-)))

    Tina am Montag, 09. Juli 2007 um 15:50 Uhr
  4. Hab Wafers und minimalinvasive Herzklappenchirurgie vergessen ... ;-)

    Tina am Montag, 09. Juli 2007 um 15:51 Uhr
  5. Pearl Jam!!! Das isses. ;-)

    Ich schick dir morgen das Briefing.

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 10. Juli 2007 um 01:50 Uhr
  6. Welch herrlicher Job! :-)) Den will ich dir nicht nehmen ... ;-)

    Tina am Dienstag, 10. Juli 2007 um 11:47 Uhr
  7. tststs.

    Michi am Dienstag, 10. Juli 2007 um 15:28 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.