Dreiundvierzig!

Tja, was soll ich sagen, außer: Die Alternative zum Älterwerden ist jung zu sterben. ;-) Und dazu bin ehrlich gesagt viel zu gespannt auf die nächsten 43 Jahre ...

Susanne Ackstaller am Montag, 05. Januar 2009 um 00:12 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1252 Aufrufe

Nächster Eintrag: Verfroren, aber glücklich.

Vorheriger Eintrag: Vorgeburtstagüberraschung.