eHeat. Man merkt, es ist

eHeat.
Man merkt, es ist heiß. Auch im Internet. Explosive Postings, sich verweigernde Umlaute, schwüle Einträge.

Immerhin: Blogger erholt sich langsam. Hab’ ihm auch was kaltes spendiert ...

Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. Juni 2003 um 23:47 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1036 Aufrufe

Nächster Eintrag: Es ist so einfach reich

Vorheriger Eintrag: Wie ...? Abschaffen? Aber dann