Es hält und hält und hält

Ein wenig komme ich mir immer vor wie bei der Drei-Wetter-Taft-Werbung: Es hält. Auch bei 500 Spam-Comments, die da des Nachts gerne mal niedergehen. Oder zumindest wollen. Denn ich benütze zwar kein Taft, aber dafür einen Spamfilter. Und der hält bombensicher. Wie gesprayed. ;-)

Susanne Ackstaller am Samstag, 23. Juli 2005 um 16:13 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1277 Aufrufe

Nächster Eintrag: Vorboten :-)

Vorheriger Eintrag: Die Woche war hart


Kommentare

  1. Bei mir sind gestern mal 1.500 durchgekommen, aber dank der „Ãœbersicht der letzten Kommentare” waren die innerhalb 1 Min wieder entfernt, auch ohne in der Datenbank zu fummeln.

    Super nervig, dieser Spammer (ich geh mal davon aus, dass es ein bestimmter ist, der sich für den großen Checker bei pMachine-Blogs hält).

    Melody am Sonntag, 24. Juli 2005 um 13:58 Uhr
  2. 1.200? Puh.

    Man sollte meinen, es gäbe schönere Beschäftigungen im Leben.

    Susanne Ackstaller am Montag, 25. Juli 2005 um 00:40 Uhr
  3. Allerdings.

    Schaltest du alles ab, wenn du unterwegs bist?

    Melody am Montag, 25. Juli 2005 um 20:08 Uhr
  4. Bislang noch nicht - aber wenn ich jetzt die zwei Wochen weg bin schon. Auch um meine Mailbox zu schonen, denn selbst wenn die comments geblockt werden, kriege ich ja trotzdem immer eine Mail.

    Susanne Ackstaller am Dienstag, 26. Juli 2005 um 17:40 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.