Gerade bei Xing

einen „Heiler von Gebäuden, Wohnung und Schiffen” gesichtet.

Uuups.

Mir würde schon jemand reichen, der mein beginnendes Halsweh samt Triefnase vertreibt, Immobilien und Mobilien muss gar nicht sein.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 19. Februar 2008 um 18:16 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1250 Aufrufe

Nächster Eintrag: Alltagsalltag.

Vorheriger Eintrag: Außer Übung.


Kommentare

  1. Oh, ein Gebäudeheiler.

    Heilt der also auch Luftundichtigkeiten und Trittschallmängel weg, so mit aufgelegter Hand und so? Wow.

    Michi am Dienstag, 19. Februar 2008 um 21:57 Uhr
  2. So stell ich mir das vor. Soll ich mal den Kontakt herstellen? Andererseits: Nicht dass du arbeitslos wirst .. ;-)))

    Susi am Dienstag, 19. Februar 2008 um 23:33 Uhr
  3. Ja bitte. Kontakt. Arbeitslos wäre dann auch wurscht. Ich leit den gleich an Hankammer weiter…

    Michi am Dienstag, 19. Februar 2008 um 23:48 Uhr
  4. Ah, du meinst, dass die Vermittlung von metaphysischem Clearing noch lukrativer wäre? Mag sein.

    Krieg ich dann auch Provision? Hab sie schließlich gefunden, die Heilerin von Mobilien und Immobilien.

    Susi am Dienstag, 19. Februar 2008 um 23:52 Uhr
  5. Sei nicht immer so gierig. Und auch 10% von 0 ist glaub ich 0…

    Michi am Mittwoch, 20. Februar 2008 um 23:13 Uhr
  6. Da bin ich mir mathematisch nicht so sicher. Ist es nicht so, dass 0 geteilt durch x unendlich gibt? ;-)

    Susi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 00:29 Uhr
  7. Nee, das war wohl doch irgendwas anderes:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Null#Division

    Ich sollte mich nicht an Mathe versuchen.

    Susi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 00:33 Uhr
  8. Ah, es war wohl andersherum:
    http://www.mathe-online.at/mathint/lexikon/d.html#DdN

    Irgendwie ist Mathe schon spannend. Schade, dass ich sie nie so richtig verstanden habe. Manchmal frage ich mich, ob ich einfach zu viel darüber nachgedacht habe, anstatt sie einfach hinzunehmen?!

    So viel zum Thema Provision. :-)

    Susi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 00:38 Uhr
  9. Hm. Vielleicht solltest du deine Abrechnungen noch mal nachrechnen…. ....

    ..


    ..

    und ich auch…:-)

    Michi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 14:40 Uhr
  10. Wieso - dividierst du durch Null, damit es unendlich gibt? Ich multipliziere höchstens mit 1,19.

    :-)

    Susi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 14:51 Uhr
  11. Hab übrigens immer mehr Mandanten die keine Kleinunternehmer sind und trotzdem keine USt abführen.. irgendein § 13 oder so. Zum Glück versteh ich davon noch weniger als vom Rechnen..

    Michi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 15:00 Uhr
  12. Ärzte - bei denen ist das doch so. Oder Therapeuten?

    Susi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 15:12 Uhr
  13. Neenee.. Baufirmen…

    Michi am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 17:13 Uhr
  14. Baufirmen?

    Da hat der BND wohl noch nicht nachgebohrt. Oder nicht ausreichend gezahlt.

    Ich würde da mal vorstellig. ;-))))))))))))

    Susanne Ackstaller am Donnerstag, 21. Februar 2008 um 17:16 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.