Gestern im Spätprogramm: Kubrick’s Eyes

Gestern im Spätprogramm:
Kubrick’s Eyes wide shut. Angesichts der miserablen Kritiken war ich natürlich besonders gespannt. Und letztendlich war der Film besser als erwartet, zumindest fesselnder.

Die Aussage? Ich schwanke zwischen Sex rules the world und Männer und Frauen wollen immer nur das Eine. Und der auch nicht allzu aufregenden Erkenntnis, dass es nicht viel braucht, um die heile Welt ins Wanken zu bringen.

Nicht viele Neues also, fürchte ich.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 22. Dezember 2002 um 14:01 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 779 Aufrufe

Nächster Eintrag: Müdes Wetter Träge gähne ich

Vorheriger Eintrag: hihi Und immer noch suchen


    Name:

    E-Mail*:

    URL:

    CAPTCHA*:

    Angaben speichern?

    Benachrichtigung bei Folgekommentaren.