Herbstnebel, der erste.

September, schon wieder. Es wird später hell, zum Ausgleich früher dunkel - und heute dann also die erste düstere Nebelsuppe. Jaja, noch ein paar Atemzüge und dreimal umdrehen - und schon ist wieder Weihnachten, wetten? Kein Wunder also, dass mich bereits die ersten Kataloge mit Elchen und Wichteln erreichen. Jetzt fehlen nur noch die Lebkuchen und die ersten Weihnachtskalender bei REWE - und schon ist alles so absurd wie jedes Jahr.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 02. September 2008 um 12:29 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1168 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ich gewinne einen Tag in New York. Bestimmt. ;-)

Vorheriger Eintrag: Beauty-Kalauer