Ich weiß, dass ich nichts weiß.

Gut, dass es Kinderlexika gibt. Gemeinsam mit k2 und k3 lerne ich damit die Welt kennen. Zum Beispiel Pangäa. Das ist der Urkontinent, aus dem alles entstand. Damals gab es übrigens keine Berge, kein Gebirg, nur plattes Land. Wusste ich nicht, nur so als Beispiel.

Erstaunlich, was Kinder heute so alles erfahren dürfen.

Der oben verlinkte Wikipedia-Text hat übrigens ein bisschen was Mittelerde, finde ich. All diese urigen Namen für Kontinente, Meere, Landmassen - da fühle ich mich gleich wie der Herr der Ringe.

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 20. Dezember 2007 um 12:49 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 954 Aufrufe

Nächster Eintrag: Frostige Zeiten.

Vorheriger Eintrag: Gefühliges ;-)