intuitiv? logisch.

Das ist doch mal eine spannende Geschichte. Und bestätigt, was ich ohnehin schon wusste: Ich bin ein gefühliger, intuitiver Kreativling.

Quod erat demonstrandum.

(via Mehr als Text. Oder MehralsText? Biggi, wie hättest du es gerne? ;-))

Susanne Ackstaller am Dienstag, 23. Oktober 2007 um 18:25 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1177 Aufrufe

Nächster Eintrag: ja, ich bereue

Vorheriger Eintrag: Ein grauer Tag.


Kommentare

  1. Och Susi, c’est comme tu veux. :)
    (Hatte eine Woche frz. Austauschschülerin hier. *g)
    Im Ernst - ich glaub, das ist mir wurscht. Auf den Headerbildern steht es auseinander.Aber ich glaub so im „Linkverkehr” kommt zusammen besser.

    Biggi am Dienstag, 23. Oktober 2007 um 22:23 Uhr
  2. Dein Latein ist mal wieder perfekt.:-)

    Michi am Mittwoch, 24. Oktober 2007 um 15:09 Uhr
  3. Mein Latein ist bestimmt besser als dein Mathe. :-)

    Ich habe das große Latinum, btw. Und das Wichtigste daraus habe ich mir halt gemerkt.

    Susi am Mittwoch, 24. Oktober 2007 um 15:40 Uhr
  4. Puh, jetzt hab ichs auch probiert. Bei mir geht beides, wenn ich mich anstrenge. Aber schon faszinierend ...
    Grüßles
    Nessa

    Nessa am Mittwoch, 24. Oktober 2007 um 18:50 Uhr
  5. Aber wie machst du das, Nessa?

    Susanne Ackstaller am Mittwoch, 24. Oktober 2007 um 19:01 Uhr
  6. Ich kann auch nur intuitiv, auch, wenn ich mich antrenge, es gegenläufig zu sehen ... Und dabei hab ich mich immer mindestens für Halb-und-halb-Hack gehalten.

    Tina am Mittwoch, 24. Oktober 2007 um 19:01 Uhr
  7. Tipp von Robert B. : Gesicht zur Seite drehen, damit man nur mit einem Augen sieht. Dann klappts, wenigstens bei mir.
    Ãœbt mal schön weiter!
    Nessa

    Nessa am Mittwoch, 24. Oktober 2007 um 19:39 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.