Letzthin im WWW

Wenn das Internet etwas kann, dann ist es Networking. Xing zum Beispiel finde ich faszinierend und grauenvoll zugleich. Faszinierend, weil es wirklich Business produziert, und zwar nicht schlecht (bei mir zumindest). Grauenvoll, weil sich dort unendlich viele Menschen tummeln, die den ganzen Tag übers Business quatschen anstatt es zu machen. Auf jeden Fall gigantisch finde ich die Besucherzahlen: Da sind gerne mal 25.000 bis 30.000 User gleichzeitig online. Wahnsinn.

Bei Tina - und die hat’s wiederum vom akademix - geht es hingegen mehr ums Socialising (warum Deutsch sprechen, wenn’s doch so nette Anglizismen gibt, hm?? ;-)). Den Toiletten-Spinoff finde ich durchaus nicht uninteressant, btw.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 28. November 2007 um 10:33 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1373 Aufrufe

Nächster Eintrag: Eigentlich müsste ich arbeiten.

Vorheriger Eintrag: meteorologen