Migräne

Gestern wollte ich Buchhalterin werden. Heute will ich angestellt sein. Und krank sein dürfen, richtig hochoffiziell. Mich aufs Bett legen und leiden. Anstatt hochgedopt mit zittrigen Fingern Texte zu tippen und das Restpochen an der linken Schläfe nicht ignorieren zu können.

Ich tu’ mir so leid. ;-)

Doch, wirklich.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 11. Juli 2007 um 11:56 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1148 Aufrufe

Nächster Eintrag: Diverses. zwischendurch.

Vorheriger Eintrag: Okay. Schreiben. Jetzt!