morgen dann also

Daumen halten. Bitte. 9 bis 12.30 Uhr. Danke.

Und solltet ihr nie wieder von dieser Prüfungsgeschichte hören ... dann fragt besser nicht nach. ;-)

Was für ein wunderbarer Zufall übrigens, dass heute die Bahn streikt und mittlerweile auch der Fernverkehr betroffen sein soll. Das beruhigt mich doch gleich ungemein.

Susanne Ackstaller am Freitag, 12. Oktober 2007 um 10:41 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 827 Aufrufe

Nächster Eintrag: Monday Mix

Vorheriger Eintrag: jaja, man wird älter.


Kommentare

  1. Susi, ich drück ganz fest die Daumen!
    Die Prüfung ist schriftlich oder mündlich?

    Go for it! Du schaffst das!!

    Biggi am Freitag, 12. Oktober 2007 um 12:17 Uhr
  2. Schriftlich.

    Biggi, ich könnte heulen.

    Naja.

    Bis morgen abend dann! :-)

    Susanne Ackstaller am Freitag, 12. Oktober 2007 um 12:25 Uhr
  3. Ach Susi, meine Oma sagte immer: Et jifft kee jrütter Leed, als wat der Mönsch sich selfs aandeet. ;))

    Man nennt das Prüfungsangst oder Lampenfieber. Das ist ganz normal.

    Und noch mal: Du schaffst das! Mit Auszeichnung, da bin ich sicher!

    Biggi am Freitag, 12. Oktober 2007 um 12:35 Uhr
  4. Also, ich bin dabei, beim Daumendrücken. Glück brauchst du ja gar nicht, du weißt ja alles, nur deine sieben Sinne beeinander haben, das musst du (der siebte ist der Finanzprodukte-Sinn, denk ich mal.)
    Alles Gute
    Nessa

    Nessa am Freitag, 12. Oktober 2007 um 13:18 Uhr
  5. Tja, Susi, dann musst du laufen.
    Ich drücke dir auch die Daumen- du schaffst das!
    :-)

    Kirstin am Freitag, 12. Oktober 2007 um 23:50 Uhr
  6. Jetzt bist du schon fast durch ... Daumendrückende Grüße! :-)

    Tina am Samstag, 13. Oktober 2007 um 13:37 Uhr
  7. Und jetzt sitze ich schon im Starbucks!!!! am Hauptbahnhof in FFM auf dem Weg nach HD. Ach, das Leben ist schön. ;-)

    Die Prüfung lief .... wie Prüfungen laufen. Ich bin nicht ohne Hoffnung, kann aber möglicherweise auch komplett daneben liegen mit allem. Aber es ist vorbei, so oder so. Puh.

    Susanne Ackstaller am Samstag, 13. Oktober 2007 um 16:05 Uhr
  8. Oh, ich freu mich für dich, dass es durch ist!!! :-))) Das klingt nach ganz normaler Koketterie, ist dann doch noch Eins oder Zwei, kenn ich doch. ;-)

    Dann genieße mal HD für mich mit, bitte. :-)
    Und bring Fotos mit!

    Tina am Samstag, 13. Oktober 2007 um 16:26 Uhr
  9. was machst du denn nun in HD? Die haben dort viel, aber keine guten Geschäfte, in denen du „Geschafft-Shopping” betreiben könntest.
    So und so oder so: Du hast die Prüfung bestimmt prima gemacht, denn wie schreibst du immer: „Alles wird gut gehen!” :-))

    Kirstin am Samstag, 13. Oktober 2007 um 18:53 Uhr
  10. Wann kriegste denn die Ergebnisse? :-))))
    Und wie fühlst du dich, hm?

    Ja, ich weiß, deine anderen Rollen beanspruchen dich heute - so frag ich dich eben postlagernd.
    Ich freu mich jedenfalls, dass du das so hübsch hinter dich gebracht hast. Auch wenn du auf den Heidelberg-Bildern durchaus ein bisschen rechtschaffend müd ausschaust, zumindest am Sonntag Morgen. ;-)

    Tina am Montag, 15. Oktober 2007 um 21:00 Uhr
  11. Ergebnisse gibt es erst in rund drei Wochen, also wirklich kurz vor knapp um sich noch aufs Mündliche vorbereiten zu können. Wenn man denn bestanden hat. Meine Zuversicht lässt bereits nach.

    Wie ich mich fühle? Krank. Grippig. Körper schlafft ab, sobald der Stress nachlässt. :-( Im fehlen die Stresshormone, definitiv. ;-)

    Susi am Montag, 15. Oktober 2007 um 22:10 Uhr
  12. Susi, das geht mir immer ganz genauso.
    Entweder werde ich auf dem Stress-HÖhepunkt krank = Körper sagt: Nix geht mehr oder eben nach dem Stress = Körper sagt: Gott sei Dank.

    Erhol dich gut und gönn dir freie Zeit!

    Biggi am Dienstag, 16. Oktober 2007 um 02:02 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.