Noch was Nettes nach all

Noch was Nettes
nach all diesen frustrierend bis deprimierenden Hiobsbotschaften:

Gleich gibt’s lecker Abendessen - mit Schinken, Käse, Weißbrot, und einem weiteren Lieblingswein (diesmal weiß), einem fränkischen Bacchus. Ja, ich weiss, Bacchus hört sich gruselig nach pappsüßen Fünfziger-Jahr-Wein an. Und hätte man mir nicht so ausdrücklich dazugeraten, hätte ich ihn wohl auch nie gekauft. Aber dieser Wein ... er schmeckt wunderbar nach Blumen, Sommerwiesen, Sonne, Glück. Genau das Richtige für ein graues Winterherz :-)

Update: Apropos Wein - listen to this (ich grinse immer noch ...;-))

Susanne Ackstaller am Freitag, 24. Januar 2003 um 20:49 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 829 Aufrufe