Rätsel des Alltags

Kann mir mal einer erklären, warum jeden feuchten Sommer Horden von Nacktschnecken meine Terassentür hochglibbern? Ich meine, was wollen sie da - im Rolladenkasten landen? Riecht es da oben gar nach Salat? Ist das eine Art Schneckenextremalpinismus, meine Terrassentür quasi die Schicksalstür der Nacktschnecken? Oder geht es gar ums Eingeklemmt werden und einen Heldentod sterben?

Ich verzichte bei diesem Thema besser auf dokumentierende Fotos.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 20. Juli 2008 um 22:58 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1195 Aufrufe

Nächster Eintrag: Gestern. Ein Sonntag.

Vorheriger Eintrag: Da muss sich was ändern.