Sibirien ist - hier.

Oder: Mein Leben ohne Heizung.

Ich mag den Winter. Ja, es darf ruhig viel schneien. Dass unsere tolle Aussicht den Nachteil hat, dass wir manchmal eigentlich Schneeketten bräuchten, um es den Berg hinauf zu schaffen - daran habe ich mich inzwischen gewöhnt. Ein wenig “Anlauf” tut es notfalls auch (kann ich vielleicht Schneeketten montieren? Nein! ;-))

Und ich mag es kalt. Frostig kalt. Für was hat man schließlich eine Lammfelljacke, den offenen Kamin und eine Heizung? Dumm nur, wenn letztere bei 10 Grad minus ausfällt, und alles langsam aber sicher abkühlt - bis hin zum Badewasser. Dann macht Winter plötzlich viel weniger Spaß.

Wenn ihr nichts mehr von mir hört, bin ich eingefroren. Außer ich rette mich vorher in die Sauna. ;-)

Susanne Ackstaller am Sonntag, 22. Januar 2006 um 22:38 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1025 Aufrufe

Nächster Eintrag: Ich war shoppen.

Vorheriger Eintrag: Wow