Stürmische Höhen

Windig ist es heute da draußen, um nicht zu sagen - stürmisch. Sehr stürmisch. Der junge Apfelbaum vor meinem Arbeitszimmer biegt sich, dass ich es schon fast mit der Angst bekomme - um ihn. Und auch Kastanie und die Eiche werden durchschüttelt, das sieht man - und man hört es auch.

Dennoch: Ich liebe Sturm. Oder sagen wir starken Wind, damit klar ist, dass ich keine Orkane meine. Und immer, immer ist da diese latente Herbstsehnsucht, nach fallenden Blättern, nach richtig fiesem Wetter und regengepeitschten Böen.

Ja, ich bin manchmal ein wenig ... seltsam. ;-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 26. Juni 2007 um 12:58 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 938 Aufrufe

Nächster Eintrag: Hm. Hm.

Vorheriger Eintrag: Hilferuf