Unglaublichkeiten vor Gericht.

Wenn ich von solchen unsinnigen Verfahren lese, dann wird mir plötzlich schlagartig bewusst, warum deutsche Gerichte keine Zeit haben, sich mal intensiv und vorbehaltlos mit dem Thema Urheberrecht auseinanderzusetzen.

Argh.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 15. Juli 2008 um 22:21 Uhr

Leben | Permalink | Druckversion | 1211 Aufrufe

Nächster Eintrag: Herr K. aus T.

Vorheriger Eintrag: Danke, Steve.