05 / 2004


Achja: Erwähnte ich schon, dass

Achja:
Erwähnte ich schon, dass ich mir heute abend frei nehme? So ganz ohne Arbeit, ohne Texte, ohne Wörter. Ohne Textor oder Dornseiff. Höchstens ein bisschen Bloggen - aber das ist ja schließlich keine Arbeit.

Dumm nur, dass das TV-Abendprogramm für Erwachsene schon fast vorbei ist, bis das Abendprogramm für Kinder endet.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 30. Mai 2004 um 21:05 Uhr

Leben | 0 Comments (971) | Permalink


Stirnrunzeln mit Fragezeichenblick Entweder haben

Stirnrunzeln mit Fragezeichenblick
Entweder haben die Programm-Macher von KiKa keine Kinder - oder sie haben sehr eigenartige Vorstellung von den passenden Fernseh-Zeiten für Kinder im Kindergarten- oder Grundschulalter. Oder kann mir hier jemand erklären, warum Heidi zwischen 19.25 und 21.00 (!!) Uhr gezeigt wird?

Susanne Ackstaller am Sonntag, 30. Mai 2004 um 21:05 Uhr

Leben | 0 Comments (719) | Permalink


Letzthin bei Google Ich gab

Letzthin bei Google
Ich gab „texttreff” ein - und bekam 3.160 Links zurück.

Da war ich schon ein wenig ... baff.

Susanne Ackstaller am Samstag, 29. Mai 2004 um 23:14 Uhr

Leben | 0 Comments (872) | Permalink


Mir ist, als wäre mir

Mir ist, als wäre mir ein zweites Leben geschenkt.
Manchmal passieren Dinge im Leben, die alles ins Wanken bringen. Vieles, was wichtig war, wird auf einen Schlag ziemlich bedeutungslos. Und anderes, was man bislang als normal hingenommen hat, bekommt plötzlich einen ganz anderen Stellenwert.

Zum Beispiel, wenn ein Arzt einen ziemlich bedrohlichen Krankheitsverdacht äußert. Wenn dann Untersuchungen folgen, viele Untersuchungen. Und die Ergebnisse auf sich warten lassen.

Aber wenn dann der erlösende, weil unauffällige Befund kommt - dann ist das wie eine Geburt mitten im Leben.

Und alles bleibt anders.

Susanne Ackstaller am Freitag, 28. Mai 2004 um 16:21 Uhr

Leben | 0 Comments (785) | Permalink


Genervt Soll ich mich nun

Genervt
Soll ich mich nun über diesen Schwachsinn ärgern - oder einfach unter „Vergiss es!” eintüten?

Was hat Kinder haben denn mit grauen Haaren zu tun? Oder mit körperlichem Verfall? Ich (und da spreche ich wohl auch für die meisten anderen Mütter) bin weder grauhaarig noch in irgendeiner Weise verfallen - höchstens ein wenig rund. ;-) Und das, obwohl ich ja bekanntmaßen sogar DREI Kinder habe. Und keines hat mich einen Zahn gekostet, im Übrigen.

Also ehrlich, so viel Schmarrn in einem einzigen Blogeintrag ... tstststs.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 23. Mai 2004 um 18:43 Uhr

Leben | 0 Comments (880) | Permalink

Seite 1 von 4 Seiten  1 2 3 >  Letzte »