Es ist 01.17 Uhr.

Unglaublich, wie viel im Web noch los ist. Während ich darauf warte, dass meine Korrekturen durchs Fax laufen, klickern hier immer noch fleißig die eMails von meinem Lieblingsnetzwerk rein.

Hallo? Es ist 01.17 Uhr!!!

Ich selbst sitze hier und höre ... genau! Und versuche meinen Koffeinflash von vor Mitternacht mit dem Whiskey zu bekämpfen, den A. aus London mitgebracht hat. Kaffee und Whiskey nach und vor Mitternacht, nein, das ist nicht gesund, aber danke, ich brauche keine Belehrung.

Leben ist nun mal ... gefährlich. ;.-)

So, das war jetzt ein völlig belangloses Ich-habe-tatsächlich-mal-Zeit-Posting.

Susanne Ackstaller am Freitag, 25. November 2005 um 02:09 Uhr

Arbeiten | Permalink | Druckversion | 1004 Aufrufe

Nächster Eintrag: Hallo??

Vorheriger Eintrag: Hausmittelchen


Kommentare

  1. Huhu, ein neuerr tag, und auchwieder so spät (oder früh?) Hätte die Samstagnacht gene anders vebracht, muss aber auf den Ãœbernachtungsbesuch von Philipp achtgeben.
    Achtung, es ist jezt nacheins und die Herrschaften schlafennochimmer nicht. UND: Mioen Herr Sohn (10) leicht genervt auf einem großen Matratzenlager mit drei Mädels :-))) Gut, eine davonist seine kleine Schwester, aber ich denke, in fünf Jahren wüsste er zumindest die anderen beiden zu schätzen *ggg*

    Petra Bauer am Sonntag, 27. November 2005 um 19:17 Uhr

Name:

E-Mail*:

URL:

CAPTCHA*:

Angaben speichern?

Benachrichtigung bei Folgekommentaren.