Reisen


Fotoreise durchs zaristische Russland.

Selten nutze ich mein Blog als „Einmerker” im großen weiten Web: Nur dann nämlich, wenn ich Seiten so spannend finde, dass ich ganz sicher sein will, sie auch wieder zu finden.

So ging es mir mit den 100 Jahre alten Farbfotografien, die Sergei Michailowitsch Produkin-Gorskij vom vorrevolutionären Russland gemacht hat. Diese Bilder sind nicht nachkoloriert, wohlgemerkt. Vielmehr wurde ein aufwändiges Verfahren genutzt, das selbst den Zaren so beeindruckte, dass er Produkin-Gorskij den Zugang zu allen Regionen des riesigen Zarenreichs gestattete ... was damals beleibe keine Selbstverständlichkeit war. So fotografierte er in den Jahren zwischen 1909 und 1915 Menschen - Bauern, Soldaten, Kinder, Frauen, Christen, Juden, Moslems - in ihrem Lebensumfeld und traditioneller Kleidung, aber auch Gebäude (die während der Revolution oder in den Kriegen zum Teil zerstört wurden) und Landschaften von West nach Ost, von Armenien bis nach Samarkand.

Ich habe ein paar Wenige aus den tausend Fotografien rausgepickt. In der Library of Congress kannst du aber selbst einen Blick auf eine schier vergessene Welt werfen (Für solche Möglichkeiten liebe ich das Internet ja ganz besonders!).










Die Nutzungsrechte für die Fotografien sind übrigens hier geregelt.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 23. September 2012 um 23:21 Uhr

Reisen | 1 Comments (4168 Aufrufe) | Permalink

Tags: zarenreichsergei michailowitsch produkin-gorskijfarbfotos

Die ewige Ostsee.

Seit vielen Jahren fahren wir einmal im Jahr an die Ostsee. Immer an den selben Ort, immer in dasselbe entzückende Ferienhaus. Und bevor du jetzt denkst „oh, wie langweilig!” - nein, isses nicht! Kein bisschen. Es ist eher wie nach Hause kommen, nur in der Ferne.

Und vor allen Dingen ist es am Darss in Ahrenshoop einfach verdammt schön. :-)

Susanne Ackstaller am Sonntag, 26. August 2012 um 15:34 Uhr

Reisen | 9 Comments (6109 Aufrufe) | Permalink

Tags: ostseedarssahrenshoop

Städtereisen. Verbloggt.

Ich liebe Städtereisen. Deshalb habe ich ihnen ein eigenes Blog gewidmet: Ein Fotoblog mit nur wenig Text - dafür mit viel Herzblut und Fernweh ...

Aber guck selbst - klick!

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 07. Juni 2012 um 00:20 Uhr

Reisen | 0 Comments (1792 Aufrufe) | Permalink

Tags: text and the citystädtereisenfotoblog

Prag. Eine Herbstreise.

Mit Prag verbinde ich nicht nur Geschichte. Sondern auch Familiengeschichte. Denn meine Mutter ist dort geboren, meine Großeltern, die aus Böhmen stammen, verbrachten dort ihre ersten Ehejahre. Bis der Krieg sie vertrieb. In der Schule gehörte die Klassenfahrt nach Prag zum Standardprogramm. In der elften Klasse war ich dort, mit 17.

Tja, und dann erstmal 26 Jahre nicht.

Bis letzte Woche. Da packten wir das Rudel zusammen, fuhren knappe vier Stunden und befanden uns in einer der wunderbarsten europäischen Städte, die ich kenne. Malerisch, melancholisch, mittelalterlich - kein Wunder, dass sich im Stadtzentrum ein Souvenirshop an den anderen reiht. Aber dazwischen blieb Gott sei dank noch jede Menge an Wunderbarem und Sehenswertem übrig.

Ein paar Fotos habe ich mitgebracht:


Created with Admarket’s flickrSLiDR.

Susanne Ackstaller am Sonntag, 08. November 2009 um 23:09 Uhr

Reisen | 3 Comments (2273 Aufrufe) | Permalink

Tags: pragherbstreise

Abschied. Seufz.

pic

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 27. August 2009 um 14:01 Uhr

Leben | Reisen | 0 Comments (2637 Aufrufe) | Permalink

Seite 2 von 10 Seiten  < 1 2 3 4 >  Letzte »