12 / 2004


Fremde Mächte in Susis Textblog

Stilblüte... wichteln wuselig eine nagelneue pMachinePro ins Root-Verzeichnis und tauchen alles in charmantes Caramel. Und Susi? Ist statt Diktat verreist.

Es ist also nicht überall Susi-Text drin, wo Susi als Autorin dransteht und dies hier ist sowieso nur ein Blindfischtext, der dabei helfen soll, die Formatierungen richtig zu verteilen. Muss eben auch mal sein - damit am Ende alles schön wird.

Zuerst entstehen ein paar Kategorien, die nachher natürlich beliebig von Susi umbenannt werden können. Obwohl ... ‘working mum’ klingt doch ganz passend. Jedenfalls kann sie jederzeit auch nachträglich die Kategoriebezeichnung ändern, nur muss es welche geben, damit man die Formate testen kann.

So sieht eine pMachine übrigens aus, bevor man sie anzieht:

Bildeschreibung

(Test Bild-Upload Manager)

weiter ...

Susanne Ackstaller am Samstag, 11. Dezember 2004 um 19:28 Uhr

Leben | 2 Comments (1532) | Permalink


Morgen ist Weihnachten

Zumindest für mich. Denn morgen entfliehe ich in meinen dreitägigen Jahresurlaub, und zwar dorthin. Und dort tue ich nichts anderes als nichts. Außer schlafen. Schlafen. Schlafen. Lesen. Schlafen. Essen. Champagner trinken. Schlafen. Nichts tun.

:-)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 09. Dezember 2004 um 10:19 Uhr

Leben | 2 Comments (1278) | Permalink


Der Anfang vom Ende

Jaja, geschieht mir Recht. Wie oft hatte ich über die Lindenstraßen-Junkies gelacht und gelästert. Und konnte es einfach nicht glauben, ja verstehen, dass einem irgendeine Fernsehserie wirklich ans Herz wächst.

Schnief.

PS: Wobei der Vergleich natürlich total hinkt. Aber absolut. ;-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 07. Dezember 2004 um 21:08 Uhr

Leben | 0 Comments (1543) | Permalink


Der Horror lebt.

Und zwar auf meinem Schreibtisch. In Form eines - ja was ist das eigentlich ...? - 12-Zoll-Bildschirms? Oder vielleicht nur 10?;-) Auf jeden Fall: mini. Furchtbar mini. Wie konnten wir früher (war das in den 80ern?) nur an solchen Bildschirmen arbeiten? Mir fällt es auf jeden Fall schwer, sehr schwer - um nicht zu sagen, es ist unmöglich.

Lieber Flachbildschirm, komm bald wieder zurück aus der Reparatur und erlöse mich ...

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 01. Dezember 2004 um 21:30 Uhr

Leben | 0 Comments (1632) | Permalink

Seite 6 von 6 Seiten « Erste  < 4 5 6