12 / 2004


Wunder sind die Ausnahme.

Aber sie geschehen.

Der zweijährige Bub, von dem ich ein paar Einträge weiter unten schrieb, hat seinen Vater wieder gefunden, erfuhr ich gerade eben im Fernsehen. Sicher - ein winziges Einzelschicksal. Aber dennoch wunderbar.

Susanne Ackstaller am Freitag, 31. Dezember 2004 um 00:54 Uhr

Leben | 0 Comments (805) | Permalink


Gute Vorsätze?

Ach, ach ... same procedure as last year: Gesünder essen, weniger trinken, mehr Sport. Warum sollte ich, was ich 2004 nicht geschafft habe, 2005 schaffen? Ergo: Warum sollte ich es mir überhaupt vornehmen?

weiter ...

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 30. Dezember 2004 um 22:51 Uhr

Leben | 2 Comments (853) | Permalink


Und dann natürlich ...

... die ewig hochbrandenden Diskussionen über Sinn und Zwecke von Spenden. Über Verwaltungsquoten. Über Gelder, die nie ankommen. Über mögliche Verschwendung und zielorienten Einsatz.

Meine Meinung: Lieber kommen von 500 Euro nur 200 Euro an. Als gar nichts.

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 29. Dezember 2004 um 16:44 Uhr

Leben | 0 Comments (723) | Permalink


Ohne Titel

Nun wissen wir also, dass es die biblische Sintflut wohl wirklich gegeben hat.

Die Medien überbieten sich in Horrorzahlen: 65.000, 100.000 und noch darüber wird gemeldet - als wären wir beim Lotto-Jackpot. Ekelhaft.

weiter ...

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 29. Dezember 2004 um 11:01 Uhr

Leben | 0 Comments (776) | Permalink


Äh - schräg?

In einer großen Business-Community stieß ich gerade rein zufällig auf einen Thread, der sich mit der gezielten Tötung von Menschen per Handschlag und Kontaktvirus beschäftigte.

weiter ...

Susanne Ackstaller am Dienstag, 28. Dezember 2004 um 18:12 Uhr

Leben | 0 Comments (916) | Permalink

Seite 1 von 6 Seiten  1 2 3 >  Letzte »