09 / 2006


Hm.

So komplett falsch ist das gar nicht. Ziemlich richtig sogar, würde ich sagen.

„Wir benötigen kein Medium, um feststellen zu können, dass Ihre Aurafarbe türkis ist.

Menschen mit türkisfarbener Aura sind kraftvoll und dynamisch, intelligent und energisch. Sie haben das Zeug zum Anführer, streben nach Wissen und Erfolg. Sie wollen den Respekt Ihrer Mitmenschen auf ehrliche Weise verdienen und Ihr scheinbar natürlicher Einfluss ist in Wirklichkeit das Ergebnis harter Arbeit. Doch wo bleibt der Spaß dabei? Oder die echte Herausforderung? Meist sind Sie in der Lage, das Gesamtbild zu erkennen. Das macht Sie zu einem Überlebenskünstler - Sie scheuen kein Risiko und keine Konkurrenz, darum erreichen Sie Angestrebtes so gut wie immer. Sie achten stets auf Ihr Äußeres, Ihr Wohlbefinden und die moralische Richtigkeit Ihrer Entscheidungen. Ist all dies gewährleistet, steht Ihnen nichts mehr im Wege.”

Gefunden bei Martina.

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 28. September 2006 um 23:51 Uhr

0 Comments (1518) | Permalink


Notiert:

http://www.flylady.net/ (falls ich irgendwann mal dazukomme, mich um diese Details meines Lebens zu kümmern ... ;-))

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 27. September 2006 um 15:46 Uhr

Leben | 0 Comments (933) | Permalink


Die Rentner von heute.

Gerade mailt mir meine Mutter. Und zwar von der Queen Mary 2. Dort gibt es nicht nur Kabinen mit Bullaugen, sondern auch Internet - mit eigener eMail-Adresse.

Die See sei stürmisch, erfahre ich. Und das Essen gut. Achja, und Queen Mary noch etwas unübersichtlich. Aber man habe ja noch sechs Tage - bis New York.

Jaja. Da bleibt mir nur zu hoffen, dass ich als Mitt-Sechzigerin auch so agil und aktiv durch die Welt hupfen darf. :-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 26. September 2006 um 23:25 Uhr

Leben | 5 Comments (968) | Permalink


Was für ein Tag! Was für ein Leben!

Heute ist wieder einer jener schwingenden, flirrenden Tage, an denen ich meine, alles, alles könne gelingen. Der Himmel strahlt, der Text flutscht, spannende Aufträge winken. Ach ach - das Leben ist schön, so schön!

Gut, dass mich plärrende, streitende Kinder und säumige Kunden wieder von meiner Wolke holen. ;-)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 21. September 2006 um 20:49 Uhr

Arbeiten | 0 Comments (1018) | Permalink


Solche und solche.

Ich bin ja nun schon ziemlich lange im Netz. Und was Textklau angeht, habe ich schon einiges erlebt. Da gibt es zum einen Textdiebe, die dumm-dreisten, die klauen deine Texte Wort für Wort - nur mit ihrem Unternehmensnamen. Im Nirwwwana wird’s schon keiner merken. Stimmt. Meistens zumindest. Aber manchmal eben doch. Dann hat man leichtes Spiel. Screenshot. Rechnung. Anwalt. Ein fader Nachgeschmack.

Aber dann gibt es natürlich die raffinierteren. Die klauen dir nicht die Worte, zumindest nicht 1:1. Sondern das Konzept. Die Idee. Die Kernaussagen. Irgendwann stolperst du über diese Site. Und stockst. Irgendwie kommt dir das bekannt vor. Du vergleichst. Erkennst. Und ärgerst dich. Maßlos.

weiter ...

Susanne Ackstaller am Montag, 18. September 2006 um 00:28 Uhr

Arbeiten | 2 Comments (1051) | Permalink

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >