01 / 2009


Lieblingsplatz.

Direkt zwischen mir und dem Monitor. Wie bitte soll man da ... twi ... arbeiten?

Susanne Ackstaller am Freitag, 30. Januar 2009 um 19:15 Uhr

Leben | 11 Comments (1293) | Permalink


Gedankenwirrwarr zum Wochenende

Eine „Bad Bank” also. Nun gut. Ob auch ich hier meine Aktienfehlkäufe loswerden kann? Und wer hat für den finanziellen Abfallhaufen eigentlich das Naming zu verantworten?

***

Sushi meets Weißwurst - und wie! Sicher bin ich bereits bei den Weichschalenkrebsen mit Chillimayonnaise und Tobbikosauce, der Rest ist noch offen. Vorschläge werden bis 19 Uhr gerne entgegengenommen.

***

Ein Blogbuch. Oder ein Buchblog? Könnte spannend werden, denn hier schreibt die Autorin nicht nur einen Roman via Blog, sondern auch noch über das Making of. Auch hier allerdings bleibt der Titel rätselhaft. Ich vermute mal: Absicht.

Susanne Ackstaller am Freitag, 30. Januar 2009 um 17:48 Uhr

Leben | 5 Comments (1022) | Permalink


Listening: Poco

Es gibt Lieder, die kennt und liebt man schon ewig - und ist dann ganz erstaunt, dass sie „erst” 20 Jahre alt sind:

Ein wenig irritiert mich an diesem Video allerdings die ... Bildsprache. Aber vermutlich bin ich schlichtweg zu anspruchsvoll, Sinnzusammenhänge zwischen Text und Bild zu erwarten ... ;-)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 29. Januar 2009 um 15:47 Uhr

Leben | 4 Comments (1016) | Permalink


Mich nervt das.

Wenn das so weiter geht, haben wir weltweit bald einen klaren Fall von Selffullfilling Prophecy. Ständig das Getöne, dass wir bald bald bald die größte aller großen Wirtschaftskrisen haben und in Folge die westliche Welt untergeht. Gestern las ich zwar noch, nö, alles doch nicht so schlimm - aber weil das für nicht ausreichend Auflage sorgt, steht heute alles mal wieder auf dunkelschwarz. Ehrlich, langsam traue selbst ich mich nicht mehr zu konsumieren, und das will was heißen - schließlich könnte ja morgen der Auftrags- und Geldstrom vielleicht doch versiegen.

Tja, und wenn das bei allen anderen auch so funktioniert, dann haben die Wirtschaftsforschungsinstitute Recht behalten und können sich dann stolz ob ihrer Prognosegenauigkeit auf die Schulter klopfen. Wahrlich: gut gemacht!

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 28. Januar 2009 um 22:57 Uhr

Leben | 9 Comments (1240) | Permalink


Meine Schönetagebox ist heute angekommen.

Die nämlich:

Bild und Box stammen hierher - und was soll ich sagen: Ich finde diese Idee so genial wie einfach. Kurz: einfach genial, so wie die richtig guten Ideen halt sind! Und offensichtlich hatte sich die gute Idee ‘rumgesprochen, denn vor Weihnachten war sie (fast) ausverkauft und so musste ich bis heute warten.

Ich wünsche mir mal kurzerhand ganz viele wunderschöne Tage, auch wenn heute eher ein Grmpf-Tag war und sich die guten Nachrichten sehr in Grenzen hielten. Andererseits kam die Sendung auch erst gegen 14 Uhr - da war der Tag ja schon halb vorbei. Vermutlich lag es daran. :-)

Susanne Ackstaller am Mittwoch, 28. Januar 2009 um 19:52 Uhr

Leben | 4 Comments (1845) | Permalink

Seite 1 von 11 Seiten  1 2 3 >  Letzte »