08 / 2009


Coldplay! München. 29. August 2009.

Was ein Abend, was ein Konzert, was eine Band! Viel zu kurz, leider, und vor allen dieses Lied hätte ewig dauern können ....

Susanne Ackstaller am Sonntag, 30. August 2009 um 14:26 Uhr

Leben | 3 Comments (2276) | Permalink


Die gute Rabenmutter, jaja.

Ich kenn das. Dreifach! Dunkel entsinne ich mich an Mütter, die das biologisch korrekte Vollkornbrot in Form schnitten - zierliche Sterne, Monde, Schmetterlinge - um das Kind trickreich über die Vitamine hinweg zu täuschen. Meine Kinderschar war dafür natürlich viel zu clever, und verweigerte schlichtweg alles, was grün, gelb oder rot war. Außer es war eine Wiener! Eine Zeitlang war ich glücklich, weil der als Segelboot getarnte Apfel bei der Abholung verschwunden war - bis mich die Kindergärtnerin darüber aufklärte, dass der Freund das Obst regelmäßig verspeiste. Nunja. ;-)

Irgendwann gab ich auf. Das Pausebrot bestand danach aus Banane, Butterbrot, einem bösen Fruchtzwerg und besagter Wiener. Manchmal erschrie sich das Kind noch eine Milchschnitte. ;-)

Sicher komme ich in die Brotzeithölle. Aber Melody ist ja Gott sei dank auch da. ;-))

Susanne Ackstaller am Samstag, 29. August 2009 um 00:11 Uhr

Leben | 7 Comments (1664) | Permalink


Abschied. Seufz.

pic

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 27. August 2009 um 14:01 Uhr

Leben | Reisen | 0 Comments (2921) | Permalink


Strandlektüre.

pic
Boah! Wenn es einen perfekten Unterhaltungsroman gibt, dann ist es dieser hier: Terror von Dan Simmons, ein 990 Seiten starker Lesedauerbrenner, die Urlaubslektüre schlechthin, besonders, wenn man gemütlich in der Sonne sitzen und dabei Kaffee trinken kann - denn dieses Buch erzählt von einer ebenso wahren wie tragischen Polarexpedition im Jahr 1845, von zwei Schiffen (der Erebus und der Terror), im Packeis gefangen, von 145 Mann Besatzung, die drei Jahre bei minus 45 Grad leben und (größtenteils) überleben (zumindest bis Seite 591.)

Und wenn ich mal so darüber nachdenke, dann ist dieses Buch bestimmt ebenso perfekt für eiskalte Winterabende, an denen man eingekuschelt vor dem offenen Kamin sitzt und mal ganz locker in Gedanken mitfröstelt, um dann sicherheitshalber am heißen Glühwein zu nippen ... ;-))

Weglegen? Undenkbar! Dies ist eines jener Bücher, von denen man hofft, sie mögen nie enden.

(Für die ganz Eiligen habe ich hier gleich noch den Amazonlink rausgesucht, denn dieses Buch muss man lesen. Kein Widerrede! ;-))

Susanne Ackstaller am Sonntag, 23. August 2009 um 14:54 Uhr

Leben | Reisen | 7 Comments (1694) | Permalink


Das süße Leben. ;-)

pic

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 20. August 2009 um 12:44 Uhr

Leben | Reisen | 5 Comments (2195) | Permalink

Seite 1 von 3 Seiten  1 2 3 >