09 / 2009


Noch mehr Katzencontent. ;-)

Und ja: Sie ist genauso klein und süß und schnuckelig wie auf dem Foto. Und sie hat ein Fell wie ein Stachelschwein. Nur ganz weich. ;-)

Susanne Ackstaller am Montag, 21. September 2009 um 22:56 Uhr

Leben | 3 Comments (1463) | Permalink


Darf ich vorstellen: Madame Herzallerliebst aka „Streifi” ;-)

streifi_200909_kl

Hoffentlich überlebt sie, denn sie wird von der Brut gerade zu Tode geherzt ... ;-)

Susanne Ackstaller am Sonntag, 20. September 2009 um 21:43 Uhr

Leben | 5 Comments (1423) | Permalink


Wie man einen PR-Gau verfilmt. Ein Lehrstück.

Jaja, die Gutmenschen sind auch nicht mehr das, was sie früher einmal waren:

Igitt.

Susanne Ackstaller am Samstag, 19. September 2009 um 18:24 Uhr

Leben | 6 Comments (1559) | Permalink


Apropos Zivilcourage

„Zivilcourage hat etwas mit Mut zu tun und auch mit Risiken. Es gibt keine »Zivilcourage light«. Aber man kann durch richtiges Verhalten die Risiken deutlich minimieren. Im Übrigen: Es ist auch gute Zivilcourage, nur ein sachdienlicher Zeuge zu sein oder die Polizei zu rufen. Es verlangt niemand von den Menschen, dass sie ihr eigenes Leben lassen.”

Das ganze Interview kannst du - nein, SOLLTEST du! - hier lesen.

(via texttreff)

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 17. September 2009 um 11:24 Uhr

Leben | 2 Comments (1571) | Permalink


„Und dann hat die Lehrerin noch Blablabla* gesagt.”

Nun, k3 wird ja mal Rock-Megastar, Nobelpreis tragender Dinosaurierforscher oder ein zweiter Hape Kerkeling - kein Wunder also, dass bei diesen hervorragenden Zukunftsaussichten die Schullaufbahn schon am ersten Tag ein wenig unnötig, ja, absurd erscheint ... Ich bin mir aber sicher, dass zumindest Eltern und Lehrerin viel Spaß mit diesem Kind haben werden, das bei Schulende um 10.35 Uhr (!) gegenüber dem Abholkommando als erstes feststellte: „Boah, diese Schule hat ganz schön lang gedauert!”

Ach, und das hier könnte auch von ihm sein:

;-))

(Quelle und Copyright: beck/schneeschnee.de)
*O-TON! ;-)

Susanne Ackstaller am Dienstag, 15. September 2009 um 14:51 Uhr

Leben | 3 Comments (1553) | Permalink