11 / 2009


Rauf ging es ja ganz einfach ...

Susanne Ackstaller am Samstag, 28. November 2009 um 22:36 Uhr

Leben | 6 Comments (1584) | Permalink


Fernweh und Ferngespräche.

Twitterfreund @pjakobs weilt derzeit drei unendliche Wochen in ... Achtung! ... Neuseeland!

Um uns nun besonders neidisch und fernwehig zu machen, hat er zusammen mit Frau @kleinkram ein unglaublich perfides Weblog ersonnen: Auf „Ferngespräche” dürfen wir uns nicht nur wegen wunderschöner Fotografien in den neuseeländischen Frühsommer wünschen, nein, wir kriegen seine Erlebnisse auch noch als charmante Telefonplaudereien serviert. Unglaublich, oder?

Ich überlege allen Ernstes ihn für so viel Gemeinheit zu entfollowen. Irgendwo muss ja auch mal Schluss sein mit der Toleranz.

Susanne Ackstaller am Dienstag, 24. November 2009 um 13:10 Uhr

Leben | 0 Comments (1774) | Permalink

Tags: peter jakobsneuseelandkatrin kleinkramferngespräche

Was eine Diva! (Passt also. ;-))

Am Freitag war ich in München bei Morrissey. Und das kam so:

Vor rund einem Jahr lernte ich Aristokitten kennen, deren Wortschatz zu zirka zwei Dritteln aus dem Wort „Morrissey” oder auch „Moz” bestand. Nach einiger Zeit konnte ich mich der bitteren Wahrheit nicht mehr verschließen: Es handelte sich offensichtlich um eine wichtige Person des Zeitgeschehens, deren Existenz mir Banausin bislang aber verborgen geblieben war.

Das ging ja nun gar nicht! Und mit mir schon gleich zweimal nicht!

Ich ließ also alle Hemmungen fallen und drängte mich der guten Aristokitten so sehr auf, dass sie schließlich versprach, mich mitzunehmen, wenn Morrissey nach München kommen sollte. Und sie hat Wort gehalten:



Ja, und nun schäme mich ein wenig für mein Banausentum. Wie konnte dieser Mann all die Jahre von mir unbemerkt bleiben?! ;-) Er sieht nicht nur einfach grandios in blauen, türkisen oder grauen Hemden oder auch ohne aus - er hat auch noch eine gigantische Stimme für ziemlich spannende Texte. Okay, ich ändere die Reihenfolge nochmals: Er singt toll und macht auch optisch eine gute Figur. ;-))

Danke fürs Mitnehmen, liebe Aristokitten, Elsbe und Frank! Und sorry, dass ich so ahnungslos war ... ;- 

Und für alle anderen Banausen dieser Welt noch ein kleines Liedchen:

Wow ... :-)

Susanne Ackstaller am Sonntag, 22. November 2009 um 20:43 Uhr

Leben | 6 Comments (1855) | Permalink

Tags: the sword tourmünchenmorrissey2009

Wir sind früh dran dieses Jahr.


Susanne Ackstaller am Freitag, 13. November 2009 um 11:25 Uhr

Leben | 1 Comments (1598) | Permalink


Unschuldsblick und Augenaufschlag.


„Aber nein, ich knabbere doch nicht an Monitorkabeln ...”

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 12. November 2009 um 14:28 Uhr

Leben | 2 Comments (1594) | Permalink

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >