07 / 2005


Ich werde es nie verstehen

Ich werde es nie verstehen, wie Menschen glauben können, mit Gewalt und Terror eine bessere Welt zu schaffen.

Susanne Ackstaller am Donnerstag, 07. Juli 2005 um 14:58 Uhr

Leben | 2 Comments (1501) | Permalink


Merke:

Wenn man anfängt abzuheben, ist so einer kleiner Klaps auf den Hinterkopf gar nicth so schlecht.

Susanne Ackstaller am Montag, 04. Juli 2005 um 14:54 Uhr

Leben | 1 Comments (1468) | Permalink


Urlaubsvorfreudewehen

Langsam packt mich ein wenig das Grauen. In genau vier Wochen starten wir gegen Norden.  Hierhin. Da soll es ganz toll sein *ggg*, aber davor hat der liebe Gott noch das Packen gesetzt. Und eine Fahrt von rund 1.000 km. Und all das für und mit drei Kindern. Grmpf.

Bereits für ein kurzes Wochenende packe ich rund einen halben Tag ca. 2,5 Koffer. Und drei Tüten Spielzeug. Wie wird das wohl sein, wenn ich für zwei Wochen packen muss? Und wie lange werde ich wohl das nölende “Mama, wann sind wir da?” ertragen, dass mich bereits auf einer doch vergleichsweise kurzen Fahrt von 100 km zu den Großeltern nervt.

Hilfe.

 

weiter ...

Susanne Ackstaller am Montag, 04. Juli 2005 um 11:03 Uhr

Leben | 2 Comments (1403) | Permalink


Du bist nicht wie ich

Es gibt Lieder, die verfolgen einen. Man hört sie zehn Mal am Tag im Radio. Summt sie vor sich hin. Hört sie wie eine innere Stimme. Der Text fängt einen, spiegelt Stimmungen wieder, Gefühle, von denen man nicht mal wusste, dass sie da sind.

Als wäre das Lied nur für einen selbst geschrieben.

Susanne Ackstaller am Samstag, 02. Juli 2005 um 15:27 Uhr

Leben | 6 Comments (1645) | Permalink


Tipps willkommen :-)

Mein erster Rosenschnitt, gerade eben. Und dann auch gleich noch brav gedüngt - und natürlich gewässert (obwohl es ohnehin den ganzen Tag geregnet hat, aber sicher ist sicher ;-)). Schließlich soll er es gut haben beim mir, mein Rosenstrauch - in spe, denn momentan ist es mehr noch ein Sträuchlein. Irgendwo hatte ich auch ein Foto. Aber da meine digitalen Fotos faulerweise nur Nummern tragen, keine Titel ... müsste ich nun ungefähr 300 Fotos durchschauen.

Aber - zurück zum Rosen schneiden. Das soll ja eine Wissenschaft sein. Ich habe die Blüten einfach ... abgeschnitten. So in der Mitte des kleinen Zweiges, an dem sie wuchs. Richtig? Falsch? Was sagen die ExpertInnen?

Susanne Ackstaller am Freitag, 01. Juli 2005 um 22:11 Uhr

Leben | 3 Comments (1526) | Permalink

Seite 4 von 4 Seiten « Erste  < 2 3 4